ArchitektInnen ins Parlament!


Bauherren braucht das Land

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass jedes Projekt einen Bauherren hat. Kann schon sein, dass das Wort aus der Mode gekommen ist, da es eigentlich nicht gegendert werden kann aber ich fürchte es hat andere Gründe. Es gibt inzwischen Besteller, Steuerer, Berater und Auftraggeber aber jemand der sich der Verantwortung stellt tatsächlich die Person zu sein nach deren Anforderungen und unter deren Verantwortung das Objekt geplant und errichtet wird gibt es nur noch selten.

„fokus-architektur“ treten dafür ein, dass wir wieder eine Gegenüber bekommen das auch Mut zur Entscheidung und Verantwortungebewusstsein hat. „Entscheiden durch Nichtentscheid“ war noch nie eine gute Strategie und eine schwache Bauherrenschaften sorgt nie für bessere Projekte. Auch wenn es auf den ersten Blick mühsam erscheint ein selbstbewusstes Gegenüber zu haben so wäre es im Sinne eines gedeihlichen und respektvollen Umgangs wichtig wieder die Rechte aber auch die Plichten eines Auftraggebers ins Bewusstsein zu rufen. Vielleicht könnte man über das Angebot einer kostenfreie Bauherrenschulung auf der Arch+Ing Akademie wieder diese verlorenen gegangen Rolle ins Leben rufen und so eine neue Generation von Auftragebern schaffen, die zwar genau wissen was sie wollen und das auch mit belastbaren Argumenten vertreten können. Solche Menschen würden nach unserer Ansicht auf der anderen Seite dann uch Respekt und Bewusstsein für die Leistungen und Kompetenz ihrer Planer haben. Nur wer die Risiken und Qualitäten erkennt kann sie auch schätzen!

ThH

Schlagworte: ,

3 Kommentare zu „Bauherren braucht das Land“

  1. soft sagt:

    All dosage and size http://pills1cia.com/ , , Viagra, Levitra for all needs and purposes!

  2. James sagt:

    Specifically where web can a certified psyciatrist submit content or sites for them to become fashionable?

  3. James sagt:

    Very energetic blog, I enjoyed that a lot. Perhaps there is a part 2?

Kommentieren

WP-SpamFree by Pole Position Marketing