>ZUM FOKUS BLOG<


Weiterbildung in der ArchIng Akademie

Sophie Ronaghi-Bolldorf

Es ist keine Frage, dass die berufliche Aus- und Weiterbildung ist in unserem Metier, das mit einem sich ständig entwickelnden rechtlichen und technischen Stand zurecht kommen muss, unabdingbar wichtig ist

Einerseits ist diese Pflicht zur Weiterbildung ja sogar im Ziviltechnikergesetz verankert. Und eigentlich ist sie auch weitestgehend in komprimierter und kondensierter Form konsumierbar, leistbar und terminlich sinnvoll. Immer mehr nutzen das Angebot der Arch+Ing Akademie, die im Eigentum der Kammer ist und sich selbst finanziert, also keine Mitgliedergelder verwendet.

Andererseits fehlt aber das Zuckerl: Es wäre doch toll, wenn man nach Absolvierung eines Kurses sein Berufsfeld erweitern könnte!

Seiten: 1 2

Schlagworte:

Kommentieren

WP-SpamFree by Pole Position Marketing